Liebe Sportfreunde in den BSGn,

der Spielausschuss wurde darauf aufmerksam gemacht, dass in rund der Hälfte aller Seniorenmannschaften die Mannschaftsaufstellungen fehlerhaft sind. Vielen BSGn ist offenbar die Änderung (Ergänzung) der Spielordnung im Mai dieses Jahres in § 4 - Aufstellung der Mannschaften – nicht so richtig aufgefallen. Der Spielausschuss hat dies bei der Genehmigung der Mannschaften ebenfalls nicht bemerkt, da nicht jede einzelne Mannschaftskarte abgeglichen werden kann.

Mit der Änderung der Spielordnung haben wir in § 4 Abs. 1 unter Ziffer 1.1 als letzten Satz

Soweit nicht nur Seniorenmannschaften gemeldet werden, muss die Reihenfolge der Spieler innerhalb der Seniorenmannschaften denen der Herren-/ Damenmannschaften gleichen.“

angefügt. Grundlage hierfür war, dass häufig in Seniorenmannschaften eine andere „Spielstärkenreihenfolge“ gemeldet wurde, als in den entsprechenden Herren/Damen-Mannschaften eingetragen war.

Der Spielausschuss hat deshalb folgendes entschieden: 

  1. Die Ergebnisse für die erste Hälfte der Saison (alle Spiele bis Ende Dezember 2016) bleiben bestehen.
  2. Die Mannschaftsaufstellungen der Senioren werden aber für die zweite Hälfte der Saison, also alle Spiele ab Januar 2017, korrigiert.
  3. Der Spielausschuss ändert die Aufstellung in TT-Live, erstellt neue Mannschafts-meldekarten und informiert die betreffenden Mannschaften sowie die Staffelleiter.

Besteht eine Seniorenmannschaft aus Spielern mehrerer Mannschaften erfolgt die Aufstellung über die Mannschaften von oben nach unten. Also Nr. 1 usw. der 2.Mannschaft schließen sich an Nr. 6 der 1. Mannschaft an und Nr. 1 usw. der 3.Mannschaft schließen sich an Nr. 6 der 2. Mannschaft an, usw.

In einzelnen Fällen kann dies bedeuten, dass die Spielstärke innerhalb der Seniorenmannschaft nicht mehr gewahrt ist, da z.B. Nr. 1/2 der nachfolgenden Mannschaft stärker sein können als Nr. 5/6 der vorstehenden Mannschaft. Dies wird für den „Rest“ der Saison hingenommen. Für die nächste Spielzeit (2017/2018) kann jede BSG jedoch mit einer entsprechenden Begründung eine andere Reihenfolge beantragen (siehe hierzu § 4 Abs. 1 Ziffer 1.2 SpO), damit die Spielstärken-Reihenfolge innerhalb der Seniorenmannschaft gewahrt wird.

Mit sportlichen Grüßen

Spielausschuss FVTT e.V:

Klaus-Jürgen Gerhard

Sportwart

 

12.12.2016, AGrote